01.jpg

01.jpg

02.jpg

02.jpg

03.jpg

03.jpg

04.jpg

04.jpg

05.jpg

05.jpg

06.jpg

06.jpg

07.jpg

07.jpg

08.jpg

08.jpg
Previous
Next
  • 01.jpg

  • 02.jpg

  • 03.jpg

  • 04.jpg

  • 05.jpg

  • 06.jpg

  • 07.jpg

  • 08.jpg

Ersatzneubau
Universitätsklinikum Gießen

1. und 2. Bauabschnitt

 

Bauherr Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Standort Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen
Bauzeit 2007 - 2011
Baukosten ca. 230.000.000 €
Bettenanzahl 702 Betten gesamt
NF 52.000 m²
BGF 116.000 m²
BRI 519.000 m³


Beschreibung

Der Neubau des Universitätsklinikums wurde aufgrund der baulichen Enge in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Er bündelt in sich alle somatischen Abteilungen, so zum Beispiel die Frauenheilkunde, innere Medizin, Neurochirurgie, HNO usw. am Standort, welche bisher historisch gewachsen über das Gelände der Universitätsklinik verstreut waren. In der Vergangenheit konnten sich Patienten alleine an neun verschiedenen Stellen radiologisch untersuchen lassen. Ein Neubau war somit aus wirtschaflichen Gründen dringend notwendig. Der Neubau beinhaltet ebenso ambulante Strukturen, 8 ambulante OP-Säle und tagesklinische Einrichtungen, sowie erweitert den zentralen stationären OP auf insgesamt 16 OP-Säle. die Bettenkapazität am Standort beträgt nach der Neuerrichtung von 702 Betten insgesamt 1150 Betten. Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach.

Impressum